Auslandsreisekrankenversicherung – online

Auslandsreise-Krankenversicherung Testsieger bei Finanztest

Bestnote für Würzburger und Allianz Reise-Krankenversicherung

Finanztest prüft über 40 Jahresverträge / Würzburger und Allianz neue Spitzenreiter bei Reise-Krankenversicherung / Bester Schutz und beste Leistung für Versicherte

Testsieger AKV ohne SB für Familien 06/2015

Viel Schutz und Service für kleines Geld

Die Reise-Krankenversicherung ist die wichtigste Reiseversicherung überhaupt: Bei akuter Erkrankung oder Verletzung erstattet sie nicht nur die Behandlungskosten. Versicherte erhalten zum Beispiel bei der Allianz über eine 24-Stunden-Hotline außerdem konkrete Hilfestellung vor Ort. Sie findet unter anderem ein geeignetes Krankenhaus, schickt diesem eine Kostenübernahmegarantie, kümmert sich um Übersetzungen und organisiert – falls medizinisch sinnvoll und vertretbar – einen Rücktransport nach Deutschland.

Gerade der Rücktransport, für den die gesetzliche Krankenversicherung grundsätzlich nicht aufkommt, kann schnell ins Geld gehen: Von Mallorca nach Hamburg kostet er zum Beispiel bis zu 10.000 Euro, aus der Karibik circa 60.000 Euro, aus Asien oder Australien bis zu 100.000 Euro.

Die preiswerteste Lösung für jeden, der öfter ins Ausland reist, ist die Jahrespolice. Damit wird weltweit ein Jahr lang Schutz auf beliebig vielen, bis zu achtwöchigen Urlaubs- und Geschäftsreisen gewährt. Bei der Allianz kostet eine solche Police 9,80 Euro pro Person. Sie lässt sich bis kurz vor Beginn der Reise auch im Internet abschließen. Eine günstige Familienpolice gibt es für 19,60 Euro.

Und hier geht es zur

Reiseversicherung inkl. Auslandsreise- und Reiserücktrittskostenversicherung (Travelsecure)

Jahrespolice mit Reisedauern bis zu Acht Wochen am Stück:

 Auslandsreiseversicherung Online abschließen Allianz

Pünktlich zum Start der Sommerreisezeit hat das unabhängige Magazin Finanztest Reise-Krankenversicherungen für Einzelpersonen und Familien unter die Lupe genommen und sie nach ihren Leistungen bei Krankheitsfall im Ausland geprüft. Die Würzburger Versicherung mit „Travelsecure“ und die Allianz Private Krankenversicherung gehen dabei als klare Testsieger hervor.

Bewertet wurden unter anderem die Vor- sowie Nachleistungen im Krank-heitsfall wie etwa die Kostenübernahme für einen Transport oder die Zahlung bei Überschreitung der maximalen Reisedauer. In die Bewertung floss ebenfalls die Leistung bei einem Krankenrücktransport nach Deutschland ein. Die Allianz übernimmt den Rücktransport auch dann, wenn er medizinisch sinnvoll und vertretbar ist – und nicht nur, wenn er medizinisch notwendig ist. Außerdem kommt